Montag, 20. Oktober 2014

Wieder daheim...

10 Stunden Fahrzeit, 1007 km und ein paar arbeitsreiche Tage trennen mich inzwischen von meinem Urlaub in Maria Alm.

Wie immer...

... wollte ich am liebsten noch bleiben
... fiel der Abschied schwer
...schien zum Schluss die Sonne
...freue ich mich schon jetzt auf meinen nächsten Urlaub in Maria Alm.


980-mal wurde mein Blog bisher angeklickt und gelesen, unglaublich!
Ob in Maria Alm, online oder später persönlich hier in Hamburg, ich habe wahnsinnig viele positive Rückmeldungen bekommen. Danke dafür!

Dieser Urlaub war ein wenig anders geplant, keine Frage, aber da das Programm der geführten Wanderungen - zumindest jetzt im Bauernherbst und danach, die restlichen Programme kenne ich nicht - sich mit zumeist Halbtagswanderungen, einfachen Wegen und sich wiederholenden Touren mehr an die älteren Semester richtete, war ich gezwungen, meine eigenen Wege zu gehen, um die Region Hochkönig und Umgebung wirklich zu entdecken.

Ich bin sonst immer aus Maria Alm zurückgekehrt und habe Leuten, die ähnliche Touren gehen wie ich, empfohlen, wegen der geführten Wanderungen nach Maria Alm zu fahren. Das könnte ich nach meiner Erfahrung in diesem Jahr für diese Leute nicht mehr so vorbehaltlos tun. So mancher würde mich in Anbetracht des Programms komisch angucken. Aber eigenständig gibt es immer noch jede Menge zu entdecken. Die Region Hochkönig kann ich für alle Altersklassen empfehlen.

So ist aus meinem Blog auch eine Art "Wanderratgeber" für die Region Hochkönig und die nähere Umgebung geworden, mit jeder Menge Tipps für Wanderungen, Kulinarik und Unterhaltung. Vielleicht auch ein wenig Werbung für die Region, die mir am Herzen liegt...

Wer genau gelesen hat, hat sicher gemerkt, wie sehr ich diesen Ort, seine Bewohner, die Natur rundherum und die Berge mag. Maria Alm ist für mich schon so etwas wie eine dritte Heimat. Sobald ich von der Hauptstraße in den Ort abbiege, fühle ich mich daheim.

Es gibt immer wieder etwas Neues zu entdecken, in dieser Region und immer noch Almen, die ich noch nie besucht habe, Berge, die ich noch nie bestiegen habe - suche noch einen Mitwanderer für den Hochkönig im nächsten Jahr :-) - Leute, die ich neu kennenlerne.

Wer meinen Blog liest, bekommt vielleicht einen Eindruck davon, was man alles in der Region Hochkönig erwandern und erleben kann, wie vielfältig dieses Gebiet für Wanderer aller Altersklassen ist. Es muss nicht immer der höchste Berg sein, aber ein wenig Aussicht und Abwechslung darf´s schon sein...

Für mich ist es ein tolles Wandertagebuch, in dem ich nun endlich Text und Bilder verbinden konnte, für manch anderen liefert er vielleicht Tourideen und macht Lust auf einen Urlaub in Maria Alm. So lange es nicht zu viele Leute werden, freue ich mich über jeden, den vielleicht mein Blog inspiriert. Es lohnt sich!

Ich hatte einen wundervollen Urlaub mit tollen Erlebnissen, wundervollen Wanderungen, anregenden Gesprächen, gutem Essen, tollen Aus- und Fernblicken, neuen Entdeckungen und ganz viel Spaß.

Alles was mir bleibt, ist "Danke" zu sagen.

Danke,

... an Traudi und ihre Familie für die herzliche Aufnahme bei Euch im Haus. Ihr habt großen Anteil daran, dass ich mich in Maria Alm so wohl und heimisch fühle.

... an die Sonne, die viele Stunden lang auf mich hinabschien.

... an meine Wanderfreunde Stella, Alan, Kathrin, Roland, Barbara, Walter, Greti, Hermann, Silvia, Christina, Barnie für unvergessliche Stunden auf dem Berg, auf der Alm, im Theater, ...

... an die Lettenbauern, die mir Großstädterin jedes Jahr zutrauen, beim Almabtrieb nützlich zu sein und mich mitgehen lassen. Dieser Almabtrieb 2014 wird uns sicher lange in Erinnerung bleiben...

... an all die Menschen, die ich in den vier Wochen kennengelernt habe, die ich wiedergetroffen habe. Diese Begegnungen sind immer etwas Wunderbares.



Ich komme wieder, keine Frage!

Und freue mich schon jetzt drauf!

















1 Kommentar: